PDFCreator

4.2.0

PDFCreator ist eine App, mit der Dokumente in das PDF-Format konvertiert werden kann und die Tools enthält, um mit diesen Dateien arbeiten zu können

8/10 (62 Stimmen)

Der Grund für das PDF-Format ist seine Portabilität. Mit anderen Worten: Ein von einer beliebigen Anwendung erzeugtes Dokument kann ohne Kompatibilitätsprobleme auf anderen Plattformen geöffnet werden. Das von Adobe entwickelte Format wurde 1993 erstmals veröffentlicht und 2008 als Open-Source standardisiert, so dass wir genau das gleiche Dokument unter Windows, MacOS, Linux oder Android öffnen können.

Heutzutage ist die Verwendung von PDF-Dateien sehr weit verbreitet, weil sie Vorteile und Funktionen hat, die sie sehr praktisch machen. Dieses Format wurde speziell für Dokumente konzipiert, die gedruckt werden sollen, da es alle Informationen für den endgültigen Ausdruck enthält. Mit anderen Worten: Was Sie in der PDF-Datei sehen, ist das, was Sie auf dem Papier sehen werden.

Ein virtueller Drucker für Dateien im PDF-Format

Um Dateien im PDF-Format erstellen zu können, können Sie auf ein praktisches Werkzeug zurückgreifen: PDFCreator. Mit dieser einfachen Anwendung können Sie Dokumente, die mit einem beliebigen Programm erstellt wurden, in das PDF-Format konvertieren. Was PDFCreator macht, ist, dass er einen virtuellen Drucker installiert, so dass Sie beim Drucken des Dokuments nur PDFCreator als Drucker auswählen müssen.

Sie können PDF-Dateien aus jeder Anwendung heraus erstellen.

Hauptmerkmale von PDFCreator

  • Enthält einen Druckmonitor, auf dem Sie die Liste mit allen Dokumenten, die Sie umwandeln werden, anzeigen können.
  • Erlaubt Ihnen, die Dokumente in verschiedene Formate zu transformieren: PDF, PNG, JPEG, BMP, PCX, TIFF, PS, EPS, TXT, PSD, PLC, Raw oder SVG.
  • Sie können auch verschiedene Dokumente in einem kombinieren.
  • Ermöglicht es Ihnen, verschiedene Daten in die PDF-Datei aufzunehmen, wie z.B. den Autor oder das Erstellungsdatum mit seinem Datei-Editor.
  • Integration in das Kontextmenü.
  • Verschiedene ergänzende Aktionen wie das Hochladen von Dateien in Dropbox, das Hinzufügen von Deckblättern zum Dokument oder das Öffnen unseres E-Mail-Clients, sobald wir die Datei speichern.
  • Komprimierung und Größenänderung von Bildern, um die Dateigröße zu verringern.
  • AES-Verschlüsselung, um die Privatsphäre Ihrer PDFs zu schützen.

Bei der Installation in das Kontextmenü unseres Betriebssystems brauchen Sie nur mit der rechten Maustaste auf die zu druckende Datei zu klicken, um die Druckoption des Programms auszuwählen. Daher können wir in PDF drucken, ohne eine andere Anwendung öffnen zu müssen.

Der Download dieses Programms bietet uns auch die Möglichkeit, PDF Architect zu installieren, ein Bearbeitungswerkzeug, mit dem wir verschiedene Parameter wie den Text, die Bilder, die Ausrichtung usw. ändern können.

Was ist neu in der neuesten Version?

  • Neue Aktion zum erneuten Senden des Druckprojekts an ein anderes Profil.
  • Ermöglicht das Hinzufügen von Wasserzeichen und Hintergründen mit variabler Opazität.
  • Mit PDFCreator versendete E-Mails können zusätzliche Anhänge enthalten.
  • Fehlerbehebungen und Verbesserungen.
Katrin Volkmann
Katrin Volkmann
PDFForge
Letzte Woche
11/19/20
34.2 MB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet